Faltenkorrektur jetzt sogar mit 35% Rabatt!
Für weitere Informationen klicken Sie hier: Angebote für Faltenkorrektur.

 

Faltenbehandlungen

Vor dem Eingriff kommt es in jedem Fall zu einer kostenfreien persönlichen Beratung mit dem behandelnden Arzt. Hier werden die Einzelheiten der ganzen Behandlung sowie die möglichen Komplikationen besprochen, und die individuellen Fragen beantwortet.
Die folgenden Beschreibungen dienen zur Orientierung und sind bei der Vorbereitung zur Beratung behilflich.

Betäbungsart:
örtliche Betäubung
Länge der Operation:
0,5 - 1 Stunde
Voraussichtliche Dauer des Krankenhausaufenthaltes:
Kein zusätzlicher Krankenhausaufenthalt nötig
Gesellschaftsfähigkeit:
einige Tage
Fortsetzung der herkömmlichen Lebensweise:
einige Tage
Vollkommene Genesungszeit:
einige Tage

 

Gründe für den Eingriff

Das Vergehen der Zeit hinterlässt ihre Spuren auch an dem Gesicht, die Gesichtshaut verliert an Elastizität, wird immer dünner und schlaffer. Darüber hinaus wird die Stirn durch schräge, und die Stelle über der Nasenwurzel durch vertikale Falten geprägt. Die feinen Fältchen um die unteren und oberen Lippen bzw. die Augen (Krähenfüße) herum oder die typisch tiefen (nasolabialen) Falten zwischen der Nase und dem Mundwinkel sind charakteristische Uhrzeiger des Alters.

 

Der medizinische Eingriff

Bei dieser Behandlung werden kleinere, nicht zu tiefe Falten mit Hyaluronsäure, mit diesem natürlichen Bestandteil der Haut korrigiert.

Dieser Eingriff wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Die Hyaluronsäure wird mit winzig-kleinen Nadelstichen in die Hautschichten eingebracht, wo sie sich erst ein-, und anschließend allmählich abbaut, deshalb muss das Verfahren Zeit zu Zeit wiederholt werden, um das gewünschte Ergebnis erreichen und halten zu können. Die nötige Häufigkeit und Anzahl der Behandlungen hängen vollkommen von den individuellen Gegebenheiten ab, weitere Aufklärung ist also erst während der Behandlung erhältlich.

Mit Hilfe von diesem Verfahren können mit einem Eingriff gleichzeitig mehrere Gesichtsregionen aufgefüllt werden.

 

Vor der Operation

Der Eingriff hat keine speziellen Voraussetzungen.

 

Behandlungen nach der OP, Medikamente, Lebensweise, ärztliche Kontrolluntersuchungen

Einige Tage nach dem Eingriff kann der Patient schon in Gesellschaft gehen und seine herkömmliche Lebensweise fortsetzen, sogar auch Sport treiben. Duschen ist ab dem nachfolgenden Tag erlaubt.

Termine für die weiteren (kostenlosen) Kontrolluntersuchungen werden in den Konsultationen vereibart.

Sollten auf dem operierten Bereich Schwellungen oder Schmerzen auftreten bzw. hätten Sie Fieber oder weitere Beschwerden, wenden Sie sich bitte umgehend an uns.

 

Allgemeine und spezielle Risikofaktoren und mögliche Komplikationen der Operation

Nach dem Eingriff können leichte Hautröte und eventuelle Schwellungen erscheinen.

Über Ihre persönlichen, speziellen Risikofaktoren und die möglichen Komplikationen werden Sie von Ihrem behandelnden Arzt aufgeklärt. 

 

Der nächste Schritt

Möchten Sie ein jüngeres Gesicht im Spiegel wiedersehen? Wir lassen Ihre Träume in Erfüllung gehen. Bei uns werden Sie persönlich von unserem plastisch-ästhetischen Chirurg Frau Dr. Bernadett Lévay beraten. Die Konsultation ist natürlich kostenfrei und unverbindlich. Sie haben also keinen Grund mehr zu zögern, können jeder Zeit Ihre Fragen stellen.

Kontaktaufnahme

KONTAKTAUFNAHME

Sie werden von unserer Fachärztin,
Frau Dr. Bernadett Lévay beraten!

Dr. Bernadett Lévay
Garantierte Antwort
innerhalb von 24 Stunden
von unserer Fachärztin!

Name:

Email Adresse oder Telefonnummer:

Email-Adresse oder Telefonnummer erneut angeben:

Betreff:

Téma:

Nachricht: